Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Falls Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind, ändern Sie bitte die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser oder verlassen Sie unsere Website.
Weitere Infos zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jugendschutz:
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgeben.
Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

Collegium Wein & Shop
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Hier geht es zur Bestellung unserer Wein-Probierpakete: ZU UNSEREN PROBIERPAKETEN

Für Ihre individuelle Unterteilung haben wir den Beginn der einzelnen Sequenzen (inkl. empfohlenes Essen) für Sie aufgelistet:

Für Ihre individuelle Unterteilung haben wir den Beginn der einzelnen Sequenzen für Sie aufgelistet:

Blanc de Blanc brut nature > 0:05 Min.

325 Weißwein-Cuvée trocken > 13:23 Min.

411 Riesling trocken > 24:39 Min.

406 Roséwein-Cuvée trocken > 36:58 Min.

289 Lemberger trocken > 43:28 Min.

257 Rotwein-Cuvée trocken > 51:45 Min.

 

1. Wein: 2016 Blanc de Blanc brut nature

Analysenwerte: Alkohol 12,5 % vol., Restzucker 0,4 g/l, Säure 6,3 g/l

Verfahren der „Méthode champenoise": 28 Monate auf der Feinhefe gelagert, von Hand gerüttelt und degorgiert. Danach ohne Dosage - brut nature - gefüllt.

Profil: Intensives Gelb mit goldenen Reflexen. In der Nase entfalten sich neben Vanillenoten auch Komponenten von Quitte, Karamell, feinem Holz und Brioche. Der Sekt präsentiert sich mineralisch, buttrig, cremig, würzig und komplex. Am Gaumen zeigen sich Nuancen von Quitte, Birne und Nüssen. Er hat eine feine Perlage und der lange Abgang.

Serviertemperatur: 6 - 8°C

Genussempfehlung: Pilzterrine mit Walnussvinaigrette, Roulade von der Lachsforelle mit Sellerie-Apfelsalat, Krustentiere.

 

2. Wein: 2019 "325" Weißwein-Cuvée trocken

Analysedaten: Alkohol 12,5 % vol., Restzucker 7,0 g/l, Säure 6,4 g/l

Profil: Zartes Gelb mit grünen Reflexen. Der Wein hat Aromen von Apfel, Quitte, Birne, Litschi, Honig und ein Hauch von Mandel in der Nase. Am Gaumen zeigt sich der Wein fruchtig nach Apfel, Birne, Grapefruit, Quitte und etwas nussig. Er ist mineralisch, saftig und leicht salzig.

Serviertemperatur: 6 - 8 °C

Genussempfehlung: Gebratener Garnelen-Spieß mit Kohlrabi, Hähchenbrust auf Blattspinat, Frischkäse mit Schnittlauchvinaigrette, Chaourcekäse.

 

3. Wein: 2019 "411" Riesling trocken

Analysedaten: Alkohol 12,5 % vol., Restzucker 8,7 g/l, Säure 6,4 g/l

Profil: Strahlendes Gelb mit grünen Reflexen. Der Wein duftet nach Apfel, Pfirsich, Birne, Ananas und Zitrus. Am Gaumen zeigt sich der Wein elegant und ausgewogen. Er überzeugt mit Aromen von Apfel, Birne, Aprikose und Zitrus. Der Wein ist leicht salzig, hat viel Ausdruck und einen saftigen Körper gepaart mit einer schönen Mineralität.

Serviertemperatur: 6 - 8 °C

Genussempfehlung: Kalbstafelspitz mit gedünstetem Gemüse und heller Soße, gebratene Entenbrust mit Kartoffel-Rösti und Karamellapfelspalten, Meeresfrüchtesalat, Sushi, Ziegenkäse mit Birnen.

 

4. Wein: 2019 "406" Roséwein-Cuvée trocken

Analysedaten: Alkohol 12,0 % vol., Restzucker 8,5 g/l, Säure 6,2 g/l

Profil: Strahlendes Himbeerrot. In der Nase finden sich fruchtige Noten nach Erdbeeren, Himbeeren, Pflaumen und Kirschen, dazu Mandeln und englische Bonbons. Ein fruchtbetontes Potpourri aus Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Pflaumen und Mandeln zeigt sich am Gaumen sowie mineralische und leicht salzige Noten. Der Wein ist frisch, aromatisch und saftig.

Serviertemperatur: 6 - 8°C

Genussempfehlung: Gebratene Garnelen auf Ratatouille-Gemüse und Thymian-Jus, Perlhuhnbrust mit sommerlichen Blattsalaten und Himbeer-Dressing, Ziegenkäse „Crottin de Chavignol“.

 

5. Wein: 2017 "289" Lemberger trocken

Analysedaten: Alkohol 13,0 % vol., Restzucker 6,1 g/l, Säure 4,9 g/l

Profil: Strahlendes Dunkelrot. In der Nase hat der Wein sowohl beerige als auch würzige Komponenten: Brombeere und Cassis werden durch Vanille, Pfeffer und eine feine Holznote ergänzt. Am Gaumen zeigt sich der Wein charaktervoll, saftig und pfeffrig mit feinen Tanninen. Es offenbaren sich Noten von dunklen Beeren, Cassis und Kakao.

Serviertemperatur: 16 - 18 °C

Genussempfehlung: Geschmorter Rinderbraten mit Kartoffel-Karotten-Stampf, Rostbraten mit Spätzle, Ossobuco, vegetarische Calzone.

 

6. Wein: 2018 "257" Rotwein-Cuvée trocken

Analysedaten: Alkohol 13,5 % vol., Restzucker 5,9 g/l, Säure 5,1 g/l

Profil: Kräftiges Dunkelrot. In der Nase finden sich Aromen von Kirschen, Erdbeeren, Cassis, Nüssen und etwas Pfeffer. Der Wein ist fruchtig-pfeffrig, mit gut eingebundenem Holz, feinen Tanninen und einem würzigen Abgang. Am Gaumen zeigen sich Aromen von Himbeeren, Pflaume, Vanille und dunkler Schokolade.

Serviertemperatur: 16 - 18 °C

Genussempfehlung: Rehkeule mit Vanille-Karotten, Rinderfilet mit Steinpilzen und Spätzle, Kaninchen auf Selleriepüree, Paprika-Gulasch, Tomaten-Nudeln mit Salsiccia.

 

Sie wollen selber wandern? Hier finden Sie eine Streckenbeschreibung von uns.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Weinprobe und beim Verkosten!

Wir freuen uns über Ihre anschließende Rückmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rufen Sie uns an
Telefon:
(0711) 327 77 58 - 0
Telefax:
(0711) 327 77 58 - 50

Kelter Rotenberg
Württembergstr. 230 | 70327 Stuttgart-Rotenberg

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr
Samstag: 9:00–16:00 Uhr

Kelter Uhlbach
Uhlbacher Str. 221 | 70329 Stuttgart-Uhlbach

Achtung: Die Kelter Uhlbach ist aufgrund der Corona-Auflagen temporär geschlossen.


TOP